Archiv der Kategorie: Allgemein

Tschüss, Hans!

Manchmal stand er plötzlich einfach vor der Tür des sprachraums und fragte, ob wir Hilfe bräuchten – in probefreien Jahresabschnitten half er oft dreimal pro Woche. Hans kam rein, lächelte und füllte sofort den Raum mit Wertschätzung. Er lehrte mit viel Freude und Begeisterung, mit Witz und gerne auch ein bisschen Schabernack, vor allem aber mit Respekt vor den Menschen, die ihm da gerade gegenüber saßen. Mit allem was ihm zur Verfügung stand, versuchte er die manchmal sperrige deutsche Sprache zu vermitteln: Er umschrieb mit vielen Gesten, erklärte mit Mimik, Lauten, spontanen Stegreif-Spielen und ganzem Körpereinsatz. Wer mit Hans lernte, durfte viel lachen – selbst wenn es um den Dativ ging. Kommando Pimperle! Hans unterstützte unsere kleine Schule von Beginn an. Er war seit 2015 fester Teil unseres ehrenamtlichen Teams und half wenn er gebraucht wurde. Am 7. Mai ist Hans Kieseier gestorben. Du wirst uns fehlen, Hans!

Spende: Wir danken allen, die im Rahmen von Hans Abschied die Arbeit des Vereins mit einer Spende unterstützen. Als Spendenquittung reicht bei Spenden bis 300 Euro ein so genannter „vereinfachter Nachweis“, zum Beispiel ein Kontoauszug. Um eine Spendenquittung ausstellen zu können, brauchen wir den Namen und die Adresse: Bitte schickt uns diese per Mail an anfangan(ät)posteo.de

Besuch auf der Jobmesse

Viel Betrieb auf der Jobmesse

Am Freitag haben wir mit unseren Schülerinnen und Schülern einen Ausflug zur Job- und Ausbildungsmesse von Migrafrica gemacht. Gemeinsam sind wir vom sprachraum am Neumarkt zur Alten Feuerwache nach Nippes gefahren. Dort gab es einiges zu entdecken: An zahlreichen Ständen könnten wir uns über Ausbildungsangebote und Job-Perspektiven informieren, selbst handwerken und sogar Bewerbungsfotos machen lassen! Außerdem gab es leckeres Essen und Live-Musik. Es war ein toller Nachmittag und eine tolle Messe. Danke Migrafrica! (Weitere Fotos findet ihr auf unserem Insta-Account).

Wir machen Ferien!

AnFangAn geht in die Winterpause. Ein turbulentes Jahr geht zu Ende: Wir haben die letzten Lockdowns überstanden, durften in unser „Zuhause“ im sprachraum der Stadtbibliothek Köln zurückkehren und haben viel, viel Zuspruch durch Vereine, Institutionen, Stiftungen und inzwischen 70 Spendossinnen und Spendossen erfahren, die unsere Arbeit fördern und unterstützen und unser Projekt auch für 2023 sichern! Das war eine großartige Erfahrung. Es ist gut, euch alle um uns wissen! Wenn ihr noch nicht wisst, was die Idee unserer „Spendossenschaft“ ist und wie ihr helfen könnt lest hier mehr. Und wenn ihr neugierig seid, was wir in der letzten Unterrichtswoche gemacht haben, klickt euch auf unseren Instagram-Kanal.

Bürgerstiftung unterstützt AnFangAn

Neben vielen Spendoss*innen bekommen wir auch von Vereinen und Stiftungen in unserer schwierigen Lage viel Unterstützung: Die Bürgerstiftung aus Köln hat entschieden uns mit Sachkostenzuschuss zu helfen. Wir freuen uns sehr damit v.a. Geld für Unterrichtsmaterial, Lehrwerke und das Büro-Material für unser Bürokratie-Modul zu haben. Antrag und Abwicklung waren unkompliziert und unbürokratisch und sehr an uns Initiativen/ Vereinen orientiert. Richtig gut!

Die Bürgerstiftung Köln setzt sich für eine demokratische, offene und nachhaltige
Gestaltung der Stadt Köln ein.

KG Ponyhof unterstützt AnFangAn

AnFangAn ist eins der Projekte, für die auf dem „Kleinsten Weihnachtsmarkt der Stadt“ Köln gesammelt wird. Wir freuen uns sehr und hoffen auf viele Menschen, die den Weihnachtsmarkt besuchen und für einen guten Zweck trinken und essen. Danke an die KG Ponyhof, die unsere unterstützt! Der Weihnachtsmarkt beginnt nächste Woche am 17. November. Wir wünschen euch schon jetzt eine schöne Adventszeit!

Lutherkirche unterstützt AnFangAn

Bereits vor vielen Jahren unterstützte uns die Lutherkirche aus der Südstadt, als wir die finanzielle Verantwortung für eine Teilnehmerin im ambulanten #kirchenasyl nicht mehr alleine tragen konnten.

Hans Mörtter, der Pfarrer an der Lutherkirche, hatte und hat immer ein Ohr für Menschen in Not. Da ihm unsere kleine #schule am Herzen liegt, hilft er uns jetzt mit 6000,- die Finanzierungslücke vorläufig zu stopfen. Natürlich sind wir trotzdem auf eine nachhaltige Finanzierung durch die #spendossenschaft angewiesen, jedoch verschafft uns diese Einmal-Spende ein wenig Zeit, um weitere Spendoss*innen zu finden.

Wir danken von ❤️ für seine fantastische Unterstützung und wünschen ihm viel Kraft für seine weiteren großen Aktionen, wie „Save our souls “ am 30.9. in der @koelnerphilharmonie. Wer einen Abend mit tollen Künstler*innen genießen möchte und sich gleichzeitig für einen lebenswerten Planeten engagieren möchte: Es gibt noch Karten!

Zurück aus den Sommerferien

Die #sommerferien sind vorbei, deshalb: Herzlich Willkommen zurück in der #schule! 🌞
Am Montag war sowohl der erste Schultag nach den Ferien, als auch Leos letzter Schultag! Wie er dem Instagram-Team im #interview bereits erzählt hat, fängt Leo eine #ausbildung zum Kinderpfleger an. Obwohl wir ihn natürlich wahnsinnig vermissen werden, freuen wir uns sehr für ihn und wünschen ihm nur das Beste für die Zukunft! ❤️
Zum Abschied zeigen wir Euch einen kleinen Rückblick von Leo und seiner Zeit bei @anfangan 🤗

Und noch etwas, worüber wir uns sehr freuen: Nach seiner Ausbildung will Leo dann als Helfer wieder zurück zu @anfangan kommen 😍!